Mittwoch, 9. April 2014

Disketten

Mittwochs habe ich hier unter der Rubrik mitgenommen alte Sachen und Erinnerungen gezeigt. Da ich jetzt nur noch nach Lust und Laune Post einstelle, gibt es jetzt nur ein kleines "in Memoriam" - in doppeltem Sinn. Könnt ihr euch noch an die gute alte Floppy Disk erinnern? 

Ist schon Wahnsinn wie schnell sich allein die Speichermöglichkeiten geändert haben. Erst hat man noch auf Disketten gespeichert, dann auf CDs gebrannt und jetzt schiebt man die Daten einfach auf einen USB Stick hinüber oder legt sie im Internet wo zum Download ab. 

Es ist echt in einer schnelllebige Welt geworden (Tipp). Wir sollten uns nur fragen, ob das gut oder beängstigende ist ...






Kommentare:

  1. Oh ja, die guten alten Disketten.... mir macht diese Schnelllebigkeit schon etwas Angst...so vieles ist nur noch virtuell, nicht mehr greifbar , fühlbar, sichtbar.... GlG und einen schönen Sonntag, helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, ich finde es auch eher gänsehautmäßig. vieles ist zwar schon toll und praktisch (vor 15 Jahren hat sich mein 56er Modem mit utopischen Geräuschen ins World Wide Web gehängt und jetzt ist mein iphone automatisch bei vielen Stationen in dem jeweiligen Hotspot), aber es stellt sich schon die Frage "Wohin führt das? Und er hat's unter Kontrolle?"

      Wünsche eine schöne (Oster-)Woche und schicke vlg, el*

      Löschen

Ich freu mich wirklich sehr über jeden Kommentar - danke und liebe Grüße!! el*

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...